Top Sommer-Angebot

Top Sommer Angebot

Pauschale mit Frühstück und Sommercard.
Inklusive Besuch am Dachstein Gletscher!
1 Tag ab € 52.-

Weiter zur Pauschalen



TV-Serie Die Bergretter

Toleranz Angebot

Pauschale die Bergretter in Ramsau am Dachstein. Der Hof von Emilie Hofer zählt zu den Hauptdrehorten...  ab € 120.-

Weiter zur Pauschalen


Frühlingserwachen

Frühlingserwachen Pauschale

Kinder bis 5 Jahre im Zimmer der Eltern 100% Ermäßigung (Bett inkl. Frühstück). Großzügige Kinderpauschalen auf Anfrage.
7 Tage € 406.-

Weiter zur Pauschalen


Sommer-Familien Tage

Sommer Familien Pauschale

Pauschale mit Sommercard, spezielle Angebote für Kinder und Halbpension.
7 Tage ab € 420.-
3 Tage € 177.-

Weiter zur Pauschalen


Goldener Herbst

Goldener Herbst Pauschale

Pauschale mit Sommercard, geführte Wanderungen am Fuße des Dachsteins und Halbpension. 7 Tage € 406.-

Weiter zur Pauschalen



Wandervorschläge für unsere Gäste

Wandern in Ramsau am Dachstein in der Steiermark

Rittisberg Rundwanderung

Direkt vom Eberlehnerhof weg Einsteigen in den Lärchenweg bis zum Auwirt zur Ochsenalm. Von dort an dem äußersten Ende der Ramsau bis zur Sonnenalm und Halseralm mit einem wunderschönen Ausblick in das Ennstal und die Schladminger Tauern, dann über den Gasthof Tischlberger zurück zum Eberlehnerhof.
Gehzeit: ca. 4 Std. Stunden, leichte bequeme Wanderung auf dem Hochplateau der Ramsau, optimal zum Eingehen.

5-Hüttenwanderung in der Ramsau

Wanderung vom Eberlehnerhof über 5 Hütten (Dachstein-Gasthaus, Brandalm, Austriahütte, Glösalm, Edelbrunn) zur Talstation der Gletscherbahn. Von dort entweder denselben Weg retour, oder über die Südwandhütte-Glösalm zum Dachstein-Haus. Von dort denselben Weg wie beim Anstieg wieder retour.
Gehzeit: ca. 4- 5 Stunden, leichte bis mittelschwere Wanderung mit wunderschönem Blick auf das Hochplateau der Ramsau, in die Schladminger Tauern und auf die Dachstein-Südwände.

Guttenberghaus - Silberkarhütte - Silberkarklamm

Vom Eberlehnerhof den Wanderweg bis zum Feisterer, von dort geht es über einen Serpentinenweg 1000 Höhenmeter hinauf zum Guttenberghaus (idealer Aussichtspunkt über die Ramsau und die umliegenden Berge). Von dort über den Stein zur Silberkarklamm hinunter, dann entweder durch die Klamm oder über den Höhenweg zurück zum Eberlehnerhof.
Gehzeit: mit Pausen ca. 6-7 Stunden, Wanderung im hochalpinen Gelände.

Dachstein-Südwandhütte durchs Tor zur Bachlalm

Vom Eberlehnerhof den Fünfhüttenweg zur Südwandhütte von dort durchs Tor entlang dem Perner Weg unter den Dachstein Südwänden, hinauf auf das Tor auf 2011 m. Von dort Abstieg über die Schnittlauchwiese zur Bachlalm. Von der Bachlalm über den Moorboden zurück zur Neustadtalm, Walcheralm zum Eberlehnerhof.
Gehzeit: mit Pausen ca. 6-7 Stunden. Wanderung im hochalpinen Gelände.

Gletscherwanderung über das Steingebiet

Vom Eberlehnerhof geht es zu Fuß zur Bushaltestelle. Von dort mit dem Linienbus über die Panoramastraße zur Talstation Gletscherbahn Ramsau auf 1700 m. Mit der Gondelbahn geht’s in nur 7 Minuten auf die Bergstation Hunerkogel auf 2700 m. Von dort geht die Gletscherwanderung nach einem herrlichen Rundblick in die Niedern und Hohen Tauern sowie zum Großglockner über den Schladmingergletscher hinunter zum Steingebiet das aussieht wie eine Mondlandschaft. Nach ein paar kleineren Pausen kommt man nach ca. 3 Stunden zum Guttenberhaus auf 2147 m. Von dort geht dann ein schöner Serpentinenweg hinunter nach Ramsau und zurück zum Eberlehnerhof.
Gehzeit: mit Pausen ca. 6-7 Stunden.
Wichtig: Gutes Schuhwerk und eine Jause vor allem etwas zum Trinken mitnehmen. Mittelschwere Wanderung.

Rittisstadl am Rittisberg auf 1500 m

Vom Eberlehnerhof geht es den Lärchenweg entlang Richtung Badesee Ramsau Beach am Fuße des Rittisbergs. Von dort geht man den Märchenweg, gemütliche Forststraße oder einen steileren Waldweg, hinauf zum Rittisstadl. Geheimtipp! Für alle Kinder und Familien gibt es ein Gewinnspiel (Gewinnkarten gibt’s beim Ausgangspunkt oder beim Tourismusverband). Am Rittisstadl angekommen kann man sich auf der wunderschönen Sonnenterrasse ausruhen vom Anstieg. Besonderer Tipp: beim Rittisstadl schmeckt der Kaiserschmarrn besonders gut.

Danach hat man mehrere Möglichkeiten wieder zurückzugehen oder man probiert eine Rollerfahrt aus und rollt die 3,5 km Forststraße mit einem Roller (Roller wird bei der Rittishütte verliehen) nach unten und kehrt über den Panoramaweg wieder zum Eberlehnerhof zurück.
Gehzeit: mit Pausen ca. 3 1/2 Stunden, mittelschwere Wanderung.

Kleine Gletscherwanderung zur Dachsteinwarte

Vom Eberlehnerhof geht es zu Fuß zur Bushaltestelle. Von dort mit dem Linienbus über die Panoramastraße zur Talstation Gletscherbahn Ramsau auf 1700 m. Mit der Gondelbahn geht’s in nur 7 Minuten auf die Bergstation Hunerkogel auf 2700 m.

Ein präparierter Wanderweg führt über den Gletscher zur Dachstein-Warte, wo man einen der schönsten Blicke in die Dachstein-Südwand hat. Von dort geht´s dann an den Langlaufloipen am Hallstätter Gletscher vorbei zum kleinen Gjaidstein und dort zum Panoramarestaurant zurück. Von der Talstation können Sie dann über den Fünf-Hüttenweg zurück zum Eberlehnerhof marschieren oder mit dem Linienbus zur Haltestelle Lärchenhof fahren.
Gehzeit: ca. 3 Stunden. Gutes Schuhwerk erforderlich.



Wandern in der Dachstein-Tauern-Region

Steirischer Bodensee und Hans-Wödl-Hütte

Vom Eberlehnerhof geht es mit dem PKW Richtung Haus im Ennstal nach Aich. Von dort die Mautstraße hinauf zum Parkplatz des Steirischen Bodensees. Vom Parkplatz geht ein schöner breiter Wanderweg zum See, von dort kann man eine Seerunde starten oder man wandert hinauf zur Hans-Wödl-Hütte zum Hüttensee und weiter zum Obersee auf ca.1700m. Herrliche Aussichtspunkte beim Aufstieg der Wanderung.
Gehzeit: ca. 3 Stunden. Gutes Schuwerk erforderlich.
Fahrzeit mit dem PKW: ca. 35 Minuten.

Reiteralmrundweg zum Dachstein-Spiegelsee

Vom Eberlehnerhof geht es mit dem PKW Richtung Vorberg-Pichl. Von dort die Mautstraße hinauf zur Reiteralm-Gasslhöhhütte. Dort beginnt der Rundwanderweg zum Spiegelsee. Zuerst geht’s zum höchsten Punkt auf die Gasselhöhe dort hat man einen wunderschönen Rundblick hinüber in die Gebirgswelt. Danach geht’s den Höhenweg entlang zum Ripperteck und dann beginnt der Abstieg über die drei kleinen Seen. Der mittlere ist der Dachstein Spiegelsee, wo sich bei Windstille das ganze Dachsteinmassiv spiegelt. Der Weg führt dann über einen Waldweg zurück zur Gasslhöhhütte.
Gehzeit: Gehzeit mit Pausen ca. 4-5 Stunden, gutes Schuhwerk erforderlich.
Fahrzeit mit dem PKW: ca. 35 Minuten.

Ursprungsalm zum Giglachsee

Vom Eberlehnerhof mit dem PKW Richtung Vorberg-Pichl ins Preunegtal über die 18 km romantische Mautstraße zur Ursprungsalm, die am Fuße der Steirischen Kalkspitze liegt. Ein schöner breiter Weg führt hinauf zum Giglachsee wo man dann mehrere Möglichkeiten hat sich zu betätigen. Zum Beispiel wandert man eine gemütliche Seerunde und kehrt bei der bekannten Ignatz Mattishütte auf eine Stärkung ein, oder man wandert auf die Steirische oder Lungauer Kalkspitze hinauf vom See ca. 2 Stunden Gehzeit.
Gehzeit: mit Pausen zum See ca. 3 1/2 Stunden gutes Schuhwerk erforderlich.
Fahrzeit mit dem PWK: 40 Minuten.

Panoramaweg Planai Krabergzinken

Vom Eberlehnerhof mit dem PKW nach Schladming zum Planaiparkplatz. Von dort mit der Gondelbahn hinauf zur Bergstation auf 1800 m. Dort ist auch der Ausgangspunkt des schönen Panoramarundweges. Im Juli eine sehr schöne Wanderung durch den vielen Almrausch der in diesem Gebiet blüht. Die Schladmingerhütte ladet zu einer gemütlichen Pause ein. Man kann aber auch noch auf den Krabergzinken auf 2000 m hinauf wandern, dort hat man einen wunderschönen Panoramarundblick.
Gehzeit: mit Pausen ca. 3 Stunden.
Fahrzeit mit dem PKW: 15 Minuten

Filzmoos Unterhofalm - Hofpürglhütte

Vom Eberlehnerhof mit den PKW nach Filzmoos, dann über die Mautstraße hinein zum Parkplatz zur Unterhofalm. Dort hat man die Möglichkeit eine kleine Wanderung über den Almsee zu machen oder aufzusteigen zur Hofpürglhütte auf 1705 m. Zurück kann man über den Höhenweg zur Unterhofalm marschieren.
Gehzeit: mit Pausen ca. 4 Stunden
Fahrzeit mit dem PKW: 25 Minuten

Alle Wanderungen finden Sie genau eingezeichnet in den Ramsauer oder Dachstein-Tauern Wanderkarten die Sie bei uns oder beim Tourismusverband Ramsau erwerben können.

Das ist ein kleiner Auszug von Tages- und Halbtageswandertouren die Sie in unserer schönen Umgebung im Dachsteingebiet unternehmen können. Bei weiteren Informationen über Wandertouren oder Freizeitmöglichkeiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Anreise
Abreise